Wie alles geworden ist...

Julia Vikman kommt aus dem Norden Russlands. Ihre Eltern waren ganz stark auf dem FELD Musik und Theater engagiert, wodurch ihr besonderes Interesse an der Musik schon im Kindesalter geweckt wurde. Später erhielt sie eine klassische Klavierausbildung an der Musikhochschule und unterrichtete selbst Musik. Seit der Herausgabe einer CD "Dreams of Necton" mit der Kunstrockband Decadance in Frankreich (Musea Records) gibt sie als Sängerin und Klavierspielerin der Band erfolgreiche Konzerte auf großen Festivals in Russland und Westeuropa.

Mehr als ein Jahr arbeitete sie als Sessionsmusikerin in Aufnahmestudien in Israel (Tel Aviv-Jaffa) und in der russischen Hauptstadt, Moskau. Nach dem Umzug nach Polen startete sie ihre Solo-Karriere und gründete ihre eigene Band, JVB.

Ausschlaggebend für die Schaffung des Projektes "Russische Balladen und Romanzen" war ein weltweit großes Interesse an russischer Kultur und Musik. Im Rahmen dieses Projektes erschienen drei CDs:

  • 2008 - "Moskauer Nächte", Radio Gdańsk

  • 2012 - "Weiße Rosen", Selekta Studio

  • 2013 - "Russische Balladen und Romanzen", Selekta Studio

Im Rahmen des Projektes, sowohl einer Bühnen-, als auch einer Kammerversion, gibt Julia Konzerte in Polen, Deutschland und Frankreich. Sie tritt mit solch namhaften Stars wie Maryla Rodowicz, Ryszard Rynkowski, Budka Suflera, Moscow City Ballet und Alexandrow-Ensemble auf.

Im Juli 2013 wurde ihr Debütalbum "The Autumn Dreams" mit eigenem Material veröffentlicht. Das Album enthält 6 Lieder, in denen Julia ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten als Komponistin, Sängerin und Produzentin eindrucksvoll unter Beweis stellt. Dieses einzigartige Projekt, dessen Stil die Musikerin selbst als "Fantasy" bezeichnet, lässt Elemente von Folk, Jazz und Progressive-Rock erklingen. Die Mischung aus hörenswerter und unkonventioneller Harmonie mit außergewöhnlichen Musikideen lässt nicht ohne Grund behaupten, dass dieses Konzept im Musikmarkt vollkommen neu ist...

Gegenwaertig Julia Vikman arbeitet von zwei Standorten aus, eine in Danzig, die andere im noerdlichen Bayern, Deutschland.

Google+ Facebook YouTube